Zum Hauptinhalt springen logo Familiennetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Das Programm LandKulturPerlen stellt sich vor

Das Programm LandKulturPerlen widmet sich der Kulturellen Bildung in ländlichen Räumen in Hessen. Ziel ist es, bestehende Kulturarbeit sichtbar zu machen, Akteur*innen zu vernetzen und Impulse für gemeinsame kulturelle Bildungsarbeit zu geben. LandKulturPerlen berät, begleitet und stärkt Kulturschaffende: Das Programm bietet Weiterbildungen an, unterstützt die Entwicklung von Projekten und berät zu verschiedenen Fördermöglichkeiten im Bereich der kulturellen Bildung.
Darüber hinaus bietet LandKulturPerlen auch eigene finanzielle Projektförderungen in ausgewählten Förderlandkreisen an – für Nordhessen z. B. im Werra-Meißner-Kreis. Die Angebote richten sich an Vereine, Kommunen, Künstler*innen oder Einzelpersonen, die kulturelle Bildung in ländlichen Räumen durch Projekte oder Initiativen bereichern möchten.

Wer mehr über dieses Programm erfahren möchte, ist herzlich eingeladen zu einem Online-Informationsabend am Dienstag, 01. März 2022, von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr. Landrätin Nicole Rathgeber wird die Teilnehmenden mit einem Grußwort empfangen. Angela Dorn, Ministerin für Wissenschaft und Kunst, wird einen kurzen Input per Videobotschaft geben.   Danach wird es Gelegenheit für Austausch und Vernetzung geben. Programmleiter Hauke Homeier und Regionalbeauftragte Alina Hanske-Vogt vom LandKulturPerlen Regionalbüro Nord stehen gern für Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.landkulturperlen.de/nord
Alternativ können sich Interessierte auch anmelden bei: Ev. Familienbildungsstätte-MGH Werra-Meißner/Omnibus – die Freiwilligenagentur, kathrin.beyer@fbs-werra-meissner.de, 05651/3332378 oder Werra-Meißner-Kreis, Sylvia.Weinert@Werra-Meissner-Kreis.de, 05651/302-1161.

Um Anmeldung bis zum 25. Februar wird gebeten!

Download