Zum Hauptinhalt springen logo Familiennetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Künstlerverzeichnis

Wir bieten allen Künstlerinnen und Künstlern, Musikerinnen und Musikern, Autorinnen und Autoren, Theatergruppen sowie Kunstinteressierten ein Forum zur Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme. Hier finden Sie z.B. als Veranstalter die richtige Band oder den lang gesuchten Solo-Künstler für Ihr Kulturfestival.

Auch Sie möchten sich hier präsentieren? Als Künstlerin/Künstler oder als Künstlergruppe/Ensemble können Sie sich jederzeit selbst in das Verzeichnis eintragen: <link nc kuenstlerverzeichnis eintrag knstler">Neuer Eintrag – Künstler

Unterteilt sind die Einträge der Künstler in den Rubriken „Malerei/Bildende Kunst“, „Musik“, „Literatur“, „Theater/Kleinkunst/Kabarett“ und „Medien/Film/Performance“. Als Künstlerin/Künstler oder Künstlergruppe haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit drei Fotos von Ihrer Person, Ihren Werken oder Aufführungen online zu stellen.



Gerda Käsemann - Wogenstein

künstlerischer Werdegang Entscheidend: meine erste Begegnung als 12jährige mit Bildern von van Gogh und Cezanne, später die "Ungemalten Bilder" von Nolde.
Zur Vertiefung: Besuch unterschiedlicher Akademien im Hinblick auf spezielle Richtungen und Techniken (alte Maltechniken, Mischtechniken, Aquarell, Aktzeichnung, Radierung) und Plastik/Modellieren.
Seit ca. 20 Jahren Dozentin an der vhs Eschwege und einige Jahre Kunst-AG am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Eschwege.
Meine Arbeiten nhalte und Themen:
siehe Ausstellungen

Motive:
zumeist themenbezogen, siehe Ausstellungen

Techniken:
Stift, Felder, Kohle, Radierung, Aquarell, Öl, Acryl, Tempera, Mischtechniken, Modellieren

Material:
Ölfarben, wasserlösliche Farben, Stifte, Papier, Leinwand, Pinsel, Spachtel usw., Ton, Papiermaché
Ich und meine Kunst Für mich bedeutet die Arbeit mit Pinsel, Spachtel und Modellierwerkzeug "Lernen - Lehren - Leben".

Zu meinen Ausstellungen:
Malerei kann zum großen Abenteuer werden, sofern man faszinierenden Themenkreisen, Gedanken und Erlebnissen Gestalt geben kann. Hierzu gehört ursächlich das Studium von Lektüre zum Thema. Z.B. Reisen und intensive Recherchen. (Also nicht zu unterschätzende Erweiterung des Horizontes.)
Für die Ausstellung "Argyll" (Schottland) z. B. Skizzen vor Ort, Geschichte des Landes, Sagen und Märchen, was miteinander verquickt Eingang in die Arbeit findet.
* Für einige Ausstellungen verwende ich meinen Mädchennamen "Wogenstein".
Ausstellungen Eigene Ausstellungen:
Eschwege, Kutscherhaus (1984): ohne Titel
Karlsruhe, Galerie 37 (1985): "Vogel und Baum" (Tanz und Pantomime)
Karlsruhe, Galerie 37 (1988): "Reisebilder Südfrankreich"
Coventry, Kathedrale (England, 1988): "Vogel und Baum"
Karlsruhe, Galerie 37 (1991): "Gesichter und Geschichten" (Malerei, Radierung, Plastik)
Karlsruhe, Galerie 37 (1993): "Wilde Blumen" (Aquarelle)
Karlsruhe, Galerie 37 (1996): "Stunde des Pan" (Aquarelle, Zeichnungen)
Plauen, Weisbachsches Haus (1997): "Anamnesis" (Aquarelle, Zeichnungen)
Inverarey, Stable Galery (Schottland, 1999): "Argyll - Myths and Reality" (Aquarelle, Zeichnungen)
Karlsruhe-Durchlach, Gewölbekeller (1991): "Sommernachtgesichter" (Aquarell, Zeichnung, Plastik)

Beteiligung an Ausstellungen im In- und Ausland.

Ansprechpartner


Humboldtstr. 6, 37269 Eschwege
Telefon: 05651/60875
E-Mail: Ludwig.kesw@t-online.de


zurück zur Liste