Zum Hauptinhalt springen logo Familiennetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Künstlerverzeichnis

Wir bieten allen Künstlerinnen und Künstlern, Musikerinnen und Musikern, Autorinnen und Autoren, Theatergruppen sowie Kunstinteressierten ein Forum zur Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme. Hier finden Sie z.B. als Veranstalter die richtige Band oder den lang gesuchten Solo-Künstler für Ihr Kulturfestival.

Auch Sie möchten sich hier präsentieren? Als Künstlerin/Künstler oder als Künstlergruppe/Ensemble können Sie sich jederzeit selbst in das Verzeichnis eintragen: <link nc kuenstlerverzeichnis eintrag knstler">Neuer Eintrag – Künstler

Unterteilt sind die Einträge der Künstler in den Rubriken „Malerei/Bildende Kunst“, „Musik“, „Literatur“, „Theater/Kleinkunst/Kabarett“ und „Medien/Film/Performance“. Als Künstlerin/Künstler oder Künstlergruppe haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit drei Fotos von Ihrer Person, Ihren Werken oder Aufführungen online zu stellen.



Wolfgang Schwerdt

Stilrichtung / Genre Sach/Fach, Romane

Sach- und populärwissenschaftliche Fachbücher zur Kulturgeschichte,
Regionalgeschichte und Geschichten,
Historische Fiction
Satire in Lyrik und Prosa
künstlerischer Werdegang 1951 im damaligen amerikanischen Sektor Berlins geboren, hatte er sich schon früh zu einer veritablen Leseratte entwickelt. Weder Abenteuerromane noch griechische und germanische Sagen oder Tierbücher waren vor ihm sicher. Selbst die "tonnenschweren" Ausgaben der schmucken Universallexika des 19. Jahrhunderts übten eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf den eher mittelmäßigen Schüler mit der Betonfünf in Latein oder Chemie aus. Und während seine vorpubertären Altersgenossen von Berufen wie Lokomotivführer oder Pilot träumten, stand für Schwerdt bereits fest: "Ich werde schreiben".
Nach dem Studium der Ingenieurswissenschaften und der Betriebswirtschaft gesellte er sich ab 1982 tatsächlich zur schreibenden Zunft. Zunächst als Wirtschaftsjournalist, später als Fachjournalist für Themen der Schifffahrts- und Kulturgeschichte und schließlich seit 2002 auch als Buchautor.
Auf die Katz ist Schwerdt erst etwa 2002 gekommen, als er auf einem Reiterhof mit vier dieser Wesen der samptpfotigen Art konfrontiert wurde. Seitdem lassen ihn sowohl das Thema als auch die leibhaftigen Katzen - neben seinen eigentlichen Schwerpunkten Archäologie, Kultur- und Schifffahrtsgeschichte - nicht mehr los.
Meine Arbeiten Geschichte, Seefahrt, Katzen, Mythologie
Ich und meine Kunst Leben, Erkenntnis, Kommunikation
Art und Dauer der Darbietung Selbstverständlich sind auch die klassischen Formen (Buchgeschäft, Tischchen und Wasserglas ;-) ) machbar, aber generell hängen Art und Dauer der Auftritte natürlich von der jeweiligen Zielsetzung und Zielgruppe Ihrer Veranstaltung ab. Es geht also um gemeinsame Absprachen, bei denen ich gerne die eine oder andere Idee einbringe.
zu folgenden Anlässen buchbar Tupperparty literarisch
Wohnzimmerlesungen mit Wolfgang Schwerdt

Nein, es geht gar nicht um Plastikschüsseln, Näpfchen oder andere unverzichtbaren Kunststoffutensilien für Heim, Herd und irgendwann hoffnungslos überfüllten Küchenschrank. Jedenfalls nicht in erster Linie. Es geht um einen gemütlichen Abend mit dem Buchautor Wolfgang Schwerdt bei Ihnen und Ihren Gästen zu Hause. Und in diesem Zusammenhang könnte im Zweifelsfall auch Tupperware eine Rolle spielen. Aber der Reihe nach:

Zunächst einmal: Schwerdt hat eine ganze Reihe interessanter Bücher geschrieben, über Kulturgeschichte, über Seefahrt, über Katzen, über die Kulturgeschichte der Katzen in der Seefahrt, Katzengeschichten und Fabeln . . . . . .

Natürlich können Sie sich alle seine Bücher kaufen, eigentlich sollten Sie das auch tun. Aber Sie können natürlich auch alle seine Bücher kaufen und sich ihn selbst auch noch nach Hause einladen. Oder erst den Autor einladen und dann, nach der Lesung und einer Plauderei über seine Bücher, sein neues Buchprojekt „Rotbartsaga“ oder über das Publizieren, begeistert seine Bücher kaufen. Und da Kultur in Gesellschaft einfach mehr Spaß macht, laden Sie einfach auch noch so viel Freunde, Verwandte oder Bekannte ein, wie in ihr Wohnzimmer, ihren geräumigen Wintergarten, ihren Garten, ihre Orangerie, Ihr Geschäft, Ihre Praxis, Ihre Yacht oder was sonst noch geeignet ist, hineinpassen. Und dann kommt die Tupperparty ins Spiel.

Nein, Sie laden diesmal nicht die Tuppertante ein (außer sie kommt inkognito), es geht schließlich um Literatur und nicht um Plastik. Tupperware hat in diesem Zusammenhang nur die Aufgabe, die Salate, das Grillgut, das Knabbergebäck und die anderen Köstlichkeiten zu beherbergen, die Sie für den gemütlichen Nachmittag/Abend bereitstellen und/oder die ihre Gäste mitbringen. Und wo wir unter anderem beim Thema Katzen sind: Sie müssen dieselbe natürlich nicht im Sack kaufen. Stattdessen kann mit dem ungemein flexiblen Autor natürlich der Inhalt des später im Freundeskreis sicherlich als legendär bezeichneten Kulturereignisses vorab vereinbart werden. Hier sei noch die Idee eingeworfen, dass bei Gefallen der Veranstaltung innerhalb der jeweiligen Region eine Art „Ringlesung“ mit unterschiedlichen Themen und wechselnden Gastgebern organisiert werden könnte.
Gage Hängt von der Veranstaltung ab und ist Verhandlungssache

Ansprechpartner


37213 Witzenhausen
Telefon:
E-Mail: w.schwerdt@gmx.de
Web: wolfgangschwerdt.wordpress.com/


zurück zur Liste